Gemeinsame Erklärung der CDU Püttlingen & Köllerbach, SPD Püttlingen und Grünen im Stadtrat Püttlingen

Stadt Püttlingen greift Gastronomie unter die Arme

 

Stadt Püttlingen greift Gastronomie unter die Arme
Der Stadtrat hat heute einstimmig ein Förderprogramm für die inhabergeführte Gastronomie in der Stadt beschlossen. Dabei wird die Gastronomie mit 6 € pro m² Gastraumfläche über einen Zeitraum von sechs Monaten mit einem nicht rückzahlbaren Zuschuss gefördert. Die maximale Fördersumme pro Antragsteller liegt bei 3.000 €. 

„Die Unterstützung für die Gastronomie sind aus unserer Sicht extrem wichtig, damit die Gastronomie in der Stadt diese Krise überlebt“, so die Fraktionsvorsitzenden, „denn auch wenn die Termine zur Wiedereröffnung der Gastronomie näher rücken, wird es noch auf lange Zeit keinen normalen Gastronomiebetrieb geben und die Einnahmesituation der Gastronomen schwierig bleiben.“ 

Finanziert wird das Programm aus den vorhandenen Haushaltsresten des Haushaltsjahres 2019, so dass kein Nachtragshaushalt notwendig wird. Das Programm wurde von der Bürgermeisterin Denise Klein und der Verwaltung vorbereitet und den Fraktionsvorsitzenden vorab in einer Besprechung vorgestellt. Mit deren Zustimmung hat die Verwaltung bereits die Gastronomie über das beabsichtigte Förderprogramm informiert, so dass bereits Anträge eingegangen sind und die Mittel unmittelbar nach der Stadtratssitzung ausgezahlt werden können. Zusätzlich werden auch alle Gewerbetreibenden mit Anzeigen im Format 45 mm x 90 mm im „Öffentlicher Anzeiger“ unterstützt.

Nach oben